Frauen der Düsseldorfer EG zu Gast am Hühnerberg

16. Oktober 2019

Die Memminger Eishockeyfrauen empfangen am Wochenende die Düsseldorfer EG am heimischen Hühnerberg. Die Spiele beginnen am Samstag um 17:15Uhr und am Sonntag um 12:15 Uhr. Ziel der Mannschaft von Headcoach Werner Tenschert sind sechs Punkte.

Nach drei Spieltagen ist die Zwischenbilanz der Indians Frauen durchwegs positiv. Acht von neun möglichen Punkten wurden geholt, dazu mit 19:4 ein ansehnliches Torverhältnis herausgespielt. Momentan liegen die Maustädterinnen in der Tabelle hinter Mannheim (vier Spiele / zwölf Punkte) und Ingolstadt (fünf Spiele / zehn Punkte) auf Rang drei.

Gegen Bergkamen konnten die Allgäuerinnen am vergangenen Wochenende in den beiden Spielen 17 Treffer erzielen und dabei eine bemerkenswerte Powerplay Effizienz vorweisen: alle sieben Überzahlspiele gegen die Bärinnen nutzten die Memmingerinnen zu einem Treffer.

Fotoquelle: Alwin Zwibel (C)

Düsseldorf hat bislang vier Partien absolviert, liegt auf Rang sechs der Tabelle und hat einen Sieg (2:1 gegen Bergkamen) sowie drei Niederlagen (2:5 gegen Bergkamen und 3:6 bzw. 2:9 gegen Ingolstadt) auf dem Konto. Lange Zeit haben sie am letzten Wochenende Ingolstadt das Leben sehr schwer gemacht und sich mit zwei Unterzahltoren bis auf 3:4 herangekämpft.  Erst in der letzten Viertelstunde konnte sich der Favorit aus Oberbayern dann an der Brehmstraße noch mit 3:6 durchsetzen. In der Vorsaison kamen die Indians in allen vier Begegnungen zu klaren Siegen gegen die Mannschaft aus NRW.

Torgefährlichste Spielerinnen bei den Düsseldorferinnen sind Valerie Offermann und die Kanadierin Jocelyn Forrest mit je drei Treffern aus den bisherigen vier Spielen.

Zurück zur News Übersicht
Copyright 2018 ECDC Frauen
linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram