Fünf Indians Mädels beim 5-Nationen-Turnier in Russland

6. November 2019

Vom 5. bis 11. November tritt die Frauen-Nationalmannschaft beim 5-Nationen-Turnier der Euro Women’s Hockey Tour in Dmitrov (Russland) an. Nach den ersten beiden Trainingseinheiten am 6. und 7. November 2019 trifft die DEB-Auswahl am zweiten Turniertag (7. November, 17.00 Uhr MEZ) auf Gastgeber Russland. Am darauffolgenden Tag steht um 17.00 Uhr das nächste Spiel gegen die Mannschaft aus Tschechien an, bevor der DEB-Auswahl am 9. November bereits ab 13.00 Uhr die finnische Auswahl gegenübersteht. Zum Abschluss des Turniers trifft die deutsche Frauen-Nationalmannschaft am 10. November um 13.00 Uhr auf die Schweiz. Für das Turnier nominierte Frauen-Bundestrainer Christian Künast zwei Torhüterinnen, sieben Verteidigerinnen und 13 Stürmerinnen.

Vom Deutschen Meister Memminger Indians sind fünf Spielerinnen im deutschen Aufgebot: die beiden Stürmerinnen Marie Delarbre (120 Einsatze/22 Tore/13 Assists) und Sonja Weidenfelder (2/2/0) sowie die drei Verteidigerinnen Daria Gleißner (174/10/15), Carina Strobel (92/2/14) und Katarina Jobst-Smith (2/0/0).

 

Die Indians nutzen die Gelegenheit unter der Woche wieder, um die Mädchen aus den eigenen Nachwuchsmannschaften in den Trainingsbetrieb am heimischen Hühnerberg mit einzubinden.

 

Christian Künast, Frauen-Bundestrainer: „Das Turnier in Dmitrov ist eine wichtige Standortbestimmung für unsere Mannschaft. Mit Finnland, Russland und der Schweiz stehen uns drei Nationen aus der WM-Gruppe A und mit Tschechien ein Gegner aus der eigenen Gruppe B gegenüber. Für unser Team sind es die ersten internationalen Spiele seit zwei Monaten auf dem Weg zur Weltmeisterschaft. Alle Spielerinnen können sich bei diesem Turnier bereits für den WM-Kader bewerben.“

 

Zurück zur News Übersicht
Copyright 2018 ECDC Frauen
linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram