Indians Frauen in Berlin gefordert

13. November 2019

Nach der Länderspielpause geht es für die Indians am Wochenende in der Bundeshauptstadt wieder um wichtige Meisterschaftspunkte. Am Samstag (19 Uhr) und Sonntag (13 Uhr) trifft das Team von Trainer Werner Tenschert im Wellblechpalast auf die Eisbären Juniors Berlin.

Nachdem es in den vergangenen Jahren wenig Grund zur Freude gab, hat Berlin im Sommer massiv aufgerüstet. Aus Hamburg wechselten mit Emily und Paula Nix sowie Lucie Geelhaar die Top-Sturmreihe der 2.Liga Nord  an die Spree. Dazu schnappten die Eisbären Emma Terres vom Ligakonkurrenten Ingolstadt weg, die zusammen mit der US Amerikanerin Sarah Bobrowski für reichlich Torgefahr sorgt. Auf der Torhüterposition verstärkte sich Berlin mit Caro Walz von der DEG.

Der Auftakt in die neue Saison verlief dann allerdings nicht wie gewünscht und man verlor gleich am ersten Wochenende beide Heimspiele gegen Mannheim. Dann aber kamen die Berlinerinnen immer besser in Form und gewannen eins von zwei Auswärtsspielen in Ingolstadt und unterlagen auch gegen Planegg erst im Penaltyschießen. Zuletzt wurde Düsseldorf mit 9:3 bzw. 12:1 aus dem Wellblechpalast geschossen.

So liegen die Eisbären Juniors nach acht Spielen mit 10 Punkten auf Rang fünf der Tabelle, sieben Zähler hinter dem Vierten Ingolstadt (9 Spiele/17 Punkte) bzw. den drittplatzierten Indians, die erst sieben Spielen absolviert haben (17 Punkte). Um die Lücke zu den Play-Off Plätzen nicht noch größer werden zu lassen, sind die Eisbären Juniors so dringend auf Punkte gegen die Memmingerinnen angewiesen.

„Das werden zwei richtig schwere Spiele“ meint ECDC Coach Werner Tenschert. Wie ernst die Maustädterinnen die Partien am Wochenende nehmen, zeigt die Tatsache, dass sich der Tross bereits am Freitagnachmittag auf die lange Fahrt in die Hauptstadt begibt. Vor es dann am Samstagabend zur Sache geht, werden die Allgäuerinnen noch einer Einladung des Bundestagsabgeordneten Stephan Stracke folgen und am späten Samstagvormittag den Deutschen Bundestag besuchen.

Fotoquelle: Alwin Zwibel (C)

Zurück zur News Übersicht
Copyright 2018 ECDC Frauen
linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram