Indians Frauen mit schwierigen Aufgaben zum Ligastart

27. September 2018

Zum Auftakt in die neue Bundesligasaison warten zwei besonders knifflige Aufgaben auf die Frauen der Memminger Indians. Mit dem ERC Ingolstadt treffen die Allgäuerinnen in Hin- und Rückspiel auf denjenigen Gegner, der ihnen in der vergangenen Spielzeit als einziges Team einen Punktverlust bereitet hat. Zunächst empfangen sie am Samstag um 16:45 Uhr die Panther aus Ingolstadt am heimischen Hühnerberg. Einen Tag später geht es dann gleich zum Rückspiel in die Ingolstädter Saturn Arena (Spielbeginn 15:15 Uhr).

Die Oberbayern konnten sich in der Saisonvorbereitung bereits über den Turniersieg beim international besetzten HOWOGE-CUP in Berlin freuen. Ein Ausrufezeichen setzten die Verantwortlichen mit der Verpflichtung von zwei hochkarätigen Spielerinnen für die beiden Kontingentplätze. Von der Princeton University kommt Kiersten Falck und aus Bemidji State Emma Terres zu den Ingolstädterinnen. Beide Stürmerinnen waren zuletzt Teamkapitäne bei ihren Mannschaften und dürften eine gewaltige Verstärkung für die ohnehin gute Offensive der Panther werden.

Bereits seit Anfang September haben die Indians jedes Wochenende ein oder zwei Spiele absolviert und zu einem guten Rhythmus gefunden. Jetzt freuen sich Alle, dass es endlich auch in der Bundesliga wieder losgeht.

Zurück zur News Übersicht
Copyright 2018 ECDC Frauen
linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram