Indians gewinnen Bundesliga-Spitzenspiel und bauen Tabellenführung aus

28. Oktober 2018

Mit einem 4:2 Auswärtserfolg beim Erzrivalen Planegg fuhren die Frauen der Memminger Indians ihren siebten Sieg im siebten Meisterschaftsspiel ein. Damit bauten sie den Vorsprung auf die drei Verfolger Planegg, Ingolstadt und Mannheim auf sechs Punkte aus.

Bildquelle: Alwin Zwibel

Dabei hatte es nach dem ersten Drittel gar nicht gut für die Memmingerinnen ausgesehen. Planegg war in allen Belangen überlegen und lag nach Treffern von Yvonne Rothemund und Bernadette Karpf schon mit 2:0 in Führung. Dann aber nahmen die Allgäuerinnen den Kampf an und steigerten sich von Minute zu  Minute. Marie Delarbre verkürzte in Unterzahl auf 2:1 (25. Min) und Taylor Day drehte in der 33. bzw 35. Minute die Partie. Mit einer 2:3 Führung aus Sicht der Maustädterinnen wurden dann letztmals die Seiten gewechselt. Jetzt nahm auch der Körpereinsatz merklich zu und es kam Hektik auf. Aus einer Spieldauerdisziplinarstrafe gegen Planeggs Jennifer Schuster konnten die Indians leider kein weiteres Kapital schlagen. Als aber die Gastgeber ihre Torfrau Lena Schuster zugunsten einer sechsten Feldspielerin vom Eis nahmen, markierte Taylor Day mit ihrem dritten Treffer ins leere Tor der Penguins den 2:4 Endstand.

Bildquelle: Alwin Zwibel

Bereits am kommenden Samstag kommt es zum Rückspiel der beiden Kontrahenten am Memminger Hühnerberg.

Stimmen zum Spiel

Indians Trainer Werner Tenschert: „Nach den ersten zwanzig Minuten hat es nicht nach einem Erfolg für uns ausgesehen. Erst ab dem zweiten Drittel wurde unser Spiel dem Titel ‚Spitzenspiel‘ gerecht. Am Ende haben wir uns auch nicht durch überharte Attacken aus dem Konzept bringen lassen“

Assistenz Kapitänin Marina Swikull: „Im ersten Drittel haben wir uns sehr schwer getan, dann aber nicht mehr viel zugelassen und unsere eigenen Chancen ausgenutzt“.

 

28.10.2019 / 11:15 ESC Planegg – ECDC Memmingen Indians 2:4 (2:0/0:3/0:1Tore:

1:0 (10:27) Yvonne Rothemund (Celina Heider, Franziska Feldmeier) [PP+1]

2:0 (16:51) Bernadette Karpf (Marissa Redmond, Luisa Kaiser)

2:1 (24:02) Marie Delarbre (Taylor Day, Katarina Jobst-Smith) [PP-1]

2:2 (31:48) Taylor Day (Marie Delarbre, Julia Seitz)

2:3 (33:28) Taylor Day (Sonja Weidenfelder, Marie Delarbre)

2:4 (57:46) Taylor Day [ENG]

Strafen:

Planegg 8 + 5 + Spieldauer gegen Jennifer Schuster -  Memmingen 12 Min

Es spielten:  Emma Schweiger (60:00) Saskia Serbest/ Carina Strobel, Anna-Lena Niewollik, Daria Gleissner, Mandy Dibowski, Lena Kartheininger, Tiana Rehder / Katharina Ott, Antje Sabautzki, Sonja Weidenfelder, Taylor Day, Marie Delarbre, Marina Swikull, Lena Schurr, Katarina Jobst-Smith, Julia Seitz

Zurück zur News Übersicht
Copyright 2018 ECDC Frauen
linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram