Indians mit Maximalausbeute am Wochenende

22. September 2019

Mit einer bärenstarken Leistung gewannen die Indians am Samstagabend beim slowakischen Meister HC Bratislava mit 2:0 (0:0/2:0/0:0). Einen Tag später setzten die Memmingerinnen ihren Siegeszug fort und bezwangen auch den Meister Österreichs und Titelverteidiger im EWHL Supercup, die Sabres Wien mit 6:2 (3:0/3:1/0:1).

Die Voraussetzungen vor dem Wochenende waren alles andere als günstig. Zu der langzeitverletzen Katharina Ott mussten auch Antje Sabautzki und Nadine Schattner aus gesundheitlichen Gründen passen, dazu fehlte am Samstag beruflich bedingt Luisa Bottner.

Die Indians übernahmen in Bratislava von Beginn an das Kommando auf dem Eis und hatten im ersten Drittel schon mehrfach den Torschrei auf den Lippen, doch die schwarze Hartgummischeibe schrammte immer nur um Zentimeter an der Torlinie vorbei. In der 35. Minute war es dann endlich so weit: Carina Strobels Schuss von der blauen Linie schlug genau unter der Querlatte ein und die gute Torhüterin der Gastgeber musste erstmals hinter sich greifen. Zwei Minuten später gab es erneut Grund zum Jubeln: Daria Gleissners Pass an den langen Pfosten kam exakt auf den Schläger von Sonja Weidenfelder, die sich die Gelegenheit nicht nehmen ließ und auf 2:0 für Memmingen (37.) erhöhte.

Die Gastgeber bemühten sich um den Anschlusstreffer und nahmen kurz vor Schluss auch noch ihre Torhüterin vom Eis um diesen zu erreichen, aber die Gäste aus dem Allgäu brachten die restlichen Minuten routiniert über die Zeit.

Am folgenden Tag stand das Aufeinandertreffen bei den Sabres Wien auf dem Programm, die am Samstag den ERC Ingolstadt mit 3:1 in die Schranken verwiesen hatten. Nachdem es im Vorjahr noch zwei Niederlagen gegen die Österreicherinnen gesetzt hatte, drehten die Memmingerinnen diesmal den Spieß um. Bereits nach 20 Minuten lagen die Allgäuerinnen mit 3:0 in Führung. Kassie Roach (6. Minute), Sonja Weidenfelder (13.) und Marie Delarbre (17.) hatten für die Indians getroffen. Auch im zweiten Abschnitt ließen die ECDC Frauen keinen Zweifel aufkommen, wer die Punkte mit nach Hause nehmen würde. Lenka Serdar (27. bzw. 34. Min) und Tiana Rehder (36.) waren erfolgreich. Zwischenzeitlich hatten die Gastgeber durch Madison Field (31.) verkürzt. Bei 6:1 wurden letztmals die Seiten gewechselt. Im Schlussabschnitt verwalteten die Indians das Resultat, am Memminger Sieg konnte auch der Treffer Erin Langermeiers für die Sabres in der 44. Minute nichts mehr ändern.

Mit 15 Punkten aus den bisherigen sechs Partien stehen die Indians weiterhin an der Tabellenspitze im europäischen Supercup und mit einem Bein bereits im Finalturnier der besten vier Mannschaften Ende November in Budapest. Jetzt stehen nur noch die beiden Spiele gegen die deutschen Mitstreiter aus Planegg und Ingolstadt aus. Hierfür werden die Spiele in der Deutschen Frauenbundesliga in die Wertung des Supercups mit einbezogen. Am 5. Oktober geht es zu Hause gegen Planegg und am 23. November gastieren die Indians in Ingolstadt.

 

 

21.09.2019 / 18:00 HC SKP Bratislava - ECDC Memmingen Indians  0:2 (0:0/0:2/0:0)

Tore:

0:1 (34:34) Carina Strobel

0:2 (36:27) Sonja Weidenfelder (Daria Gleissner, Lenka Serdar)

 

Strafen:

Bratislava 16 Min - Memmingen 8 Min

 

Es spielten:  Emma Schweiger (60:00) / Carina Strobel, Anna-Lena Niewollik, Mandy Dibowski, Lena Kartheininger, Tiana Rehder / Sonja Weidenfelder, Marie Delarbre, Lena Schurr, Kassie Roache, Lenka Serdar, Marie Delarbre

 

 

22.09.2019 / 11:35 Sabres Vienna - ECDC Memmingen Indians  2:6 (0:3/1:3/1:0)

Tore:

0:1 (05:22) Kassie Roache (Sonja Weidenfelder, Mandy Dibowski)

0:2 (12:51) Sonja Weidenfelder (Kassie Roache)

0:3 (16:55) Marie Delabre (Sonja Weidenfelder) PP+1

0:4 (26:51) Lenka Serdar (Lena Schurr, Luisa Bottner)

1:4 (30:28) Madison Field (Erin Langermeier)

1:5 (33:31) Lenka Serdar (Daria Gleißner)

1:6 (35:53) Tiana Rehder (Lenka Serdar)

2:6 (43:58) Erin Langermeier (Madison Field)

Strafen:

Wien 8 Min - Memmingen 6 Min

Es spielten:  Emma Schweiger (60:00) / Carina Strobel, Anna-Lena Niewollik, Mandy Dibowski, Lena Kartheininger, Tiana Rehder / Sonja Weidenfelder, Marie Delarbre, Lena Schurr, Kassie Roache, Lenka Serdar, Marie Delarbre, Luisa Bottner

 

Zurück zur News Übersicht
Copyright 2018 ECDC Frauen
linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram