Indians zu Gast bei den Eisbären Juniors

21. Oktober 2021

Die weiteste Auswärtsfahrt der Saison steht bei den Frauen der Memminger Indians am Wochenende auf dem Spielplan. Sie treten am Samstag um 19 Uhr und am Sonntag um 13 Uhr zu ihren Gastspielen gegen die Frauenmannschaft der Eisbären Juniors im Berliner Wellblechpalast an.

Bislang konnten die Memminger Eishockeyfrauen sieben Punkte aus sechs Partien verbuchen und liegen auf Platz vier in der Tabelle. Einen Platz dahinter lauern die Berlinerinnen mit sechs Punkten. Allerdings haben die Hauptstädterinnen bereits zwei Spiele mehr absolviert als die Indians.

Zuletzt gastierten die Eisbären in Mannheim und unterlagen dort mit 0:1 bzw. 2:5, während die Indians am vergangenen Wochenende spielfrei hatten. In der Tabelle sind Planegg (24 Punkte / 8 Spiele), Mannheim (18/8) und Ingolstadt (17/6) schon ein gutes Stück entfernt, so dass der Partie im Rennen um Platz vier für beide Teams bereits eine hohe Bedeutung zukommt. Die Zielsetzung für ECDC Trainer Georg Taferner ist jedenfalls klar: möglichst viele Punkte mit nach Hause nehmen.

Aufgrund der großen Entfernung treten die Allgäuerinnen die Fahrt in die Bundeshauptstadt schon am Freitag an. Definitiv ausfallen wird dabei Katharina Häckelsmiller, die sich in der vergangenen Woche eine Trainingsverletzung zugezogen hat und nicht rechtzeitig wieder fit wird. Wer letztendlich für die beiden schweren Spiele im „Welli“ zur Verfügung steht entscheidet sich erst kurzfristig.

Fotocredits: Alwin Zwibel (C)

Zurück zur News Übersicht
Copyright 2018 ECDC Frauen
linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram