Stadt Memmingen sperrt Eishalle am Samstag – Heimspiel der Frauen gegen Ingolstadt abgesagt

11. Januar 2019

Das Heimspiel in der Frauenbundesliga am Samstag um 16:45 Uhr gegen den ERC Ingolstadt muss leider entfallen. Heute Vormittag erreichte uns nachfolgende Nachricht von der Stadtverwaltung:

„Aufgrund der anhaltenden Schneefälle und der Wetterprognose für die nächsten Tage wurde das Führungsgremium Katastrophenschutz bezüglich der Dachlasten auf öffentlichen Gebäuden einberufen. Für die Eissporthalle hat sich das Gremium auf folgende Vorgehensweise geeinigt.

Freitag, den 11.01.2019 bleibt die Halle normal geöffnet. Das Eishockey-Spiel gegen Höchstadt (Anm.: Oberliga Senioren) kann wie geplant stattfinden. Das Training der AH muss leider wegen der Planungen für den Samstag entfallen.

Samstag, den 12.01.2019 bleibt die Halle geschlossen. Das Hallendach wird mit Hilfe der Feuerwehr geräumt.

Sonntag,  den 13.01.2019 findet, vorausgesetzt die Räumung des Hallendachs konnte erfolgreich abgeschlossen werden,  wieder normaler Betrieb statt.

Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass derzeit noch keine aktuelle Gefahr einer Dachüberlastung gegeben ist und die Räumung des Daches vorsorglich erfolgt.

Wir sind bemüht, baldmöglichst den Betrieb in der Eissporthalle wieder zu gewährleisten, aber im Zweifel geht die Sicherheit vor.“

 

Die einzige Mannschaft, deren Spielbetrieb davon betroffen ist, ist die Indians Frauenmannschaft. Voraussichtlicher Nachholtermin ist das Wochenende vom 2./3. Februar 2019.

Zurück zur News Übersicht
Copyright 2018 ECDC Frauen
linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram